Neue Kampagne „Teste Deinen Lungenkrebs“ informiert über wichtige Bedeutung der tumorbiologischen Testung

AstraZeneca startet breite Patienten-Aufklärungskampagne

Wedel, 08. Oktober 2019. AstraZeneca Deutschland gibt den Start einer neuen Aufklärungskampagne zum Thema „tumorbiologische Testung“ bei Lungenkrebs bekannt. Unter dem Namen „Teste Deinen Lungenkrebs“ soll die Kampagne Patienten und ihre Angehörigen darüber informieren, welche Schritte nötig sind, um eine passende, bestmögliche Therapieform zu finden. Gleichzeitig soll die gemeinsam mit Ärzten und Patientenvertretern entwickelte Kampagne ein Bewusstsein für das Prinzip und die Chancen einer personalisierten Lungenkrebstherapie schaffen. Herzstück der Kampagne ist die Webseite www.teste-deinen-lungenkrebs.de, auf der Betroffene und deren Angehörige ab Mitte Oktober laienverständliche Informationen zum Thema finden.

Für die Behandlung von Lungenkrebs stehen seit einigen Jahren personalisierte Therapieansätze zur Verfügung, die die Prognose von Betroffenen deutlich verbessern können. Voraussetzung für den Einsatz einer solchen Therapie ist jedoch eine tumorbiologische Testung. Mittels dieser können sogenannte Biomarker identifiziert werden, die Aufschluss darüber geben, auf welche Therapie der Patient wahrscheinlich gut ansprechen wird. Mit dem Testergebnis kann der Arzt anschließend die für seinen Patienten individuell beste Behandlung finden.

Deshalb ist es wichtig, dass auch Betroffene richtig über die Hintergründe aufgeklärt sind. Keine leichte Aufgabe für den Arzt, da sich die Patienten nach der Diagnose Lungenkrebs häufig in einem emotionalen Schockzustand befinden und mit der Vielzahl und Komplexität der Informationen überfordert sind.

Genau hier setzt „Teste Deinen Lungenkrebs“ an. Mit der Kampagne möchte AstraZeneca Patienten und deren Angehörige darüber aufklären, dass ein tumorbiologischer Test vor Beginn der Lungenkrebstherapie in den meisten Fällen sinnvoll ist, um eine passende, bestmögliche Therapieform für sie zu finden. Durch die Aufklärung der Patienten soll ein Grundverständnis bzgl. der Zusammenhänge auf Patientenseite aufgebaut und damit auch der Arzt bei der Erläuterung seiner therapeutischen Entscheidung unterstützt werden.

Herzstück der Kampagne ist die Webseite www.teste-deinen-lungenkrebs.de. Sie bietet eine Übersicht rund um das Thema Diagnostik, die Bedeutung und Schritte der tumorbiologischen Testung sowie Informationen über personalisierte Medizin. Zudem finden sich auf der Webseite Servicematerialien wie bspw. eine Checkliste zur Testung, die Betroffene mit ihrem Arzt gemeinsam durchgehen können. Daneben werden ab Mitte Oktober 2019 aufmerksamkeitsstarke Anzeigen in Print- und Onlinemedien geschaltet sowie an öffentlichen Orten in Form von Plakat- und Displaywerbung platziert, um die breite Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Ergänzend dazu ist eine Social Media Kampagne geplant.

Mehr Informationen zur Aufklärungskampagne „Teste Deinen Lungenkrebs“ finden Sie auf www.teste-deinen-lungenkrebs.de.

 

– ENDE –

 

Über AstraZeneca in der Onkologie
Die Onkologie ist ein Therapiebereich, in dem AstraZeneca über eine lange Tradition verfügt. Das Unternehmen verfolgt die Vision, Krebspatienten durch ein neues Behandlungsparadigma zu helfen. Die breit aufgestellte Pipeline konzentriert sich auf vier wichtige Krankheitsgebiete: Ovarialkarzinom, Lungenkarzinom, Brustkrebs und hämatologische Malignome. Diese werden von vier Hauptplattformen aus angegangen: der Immunonkologie, den zugrundeliegenden genetischen Einflussfaktoren auf den Krebs und deren Resistenzmechanismen, der DNA-Reparatur und durch Antikörper-Wirkstoff-Konjugate.

Über AstraZeneca GmbH
Die AstraZeneca GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC. AstraZeneca gehört mit einem Konzernumsatz von rund 22,5 Milliarden USD (2017) weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Onkologie sowie Atemwegserkrankungen. Neben diesen Kerntherapiegebieten forscht AstraZeneca ebenfalls in den Bereichen Autoimmunerkrankungen, Neurowissenschaften und Infektionen. Weitere Informationen finden Sie auf www.astrazeneca.de.

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Katrin Meyer zu Borgsen
AstraZeneca GmbH
Tinsdaler Weg 183
22880 Wedel
Tel.: 04103 / 708 3544
E-Mail: Katrin.MeyerzuBorgsen@astrazeneca.com

DE-22319/19