Chronische lymphatische Leukämie: Neue Webseite für PatientInnen und Angehörige

Wedel, 27.05.2021. Anlässlich des diesjährigen Weltblutkrebstages, dem World Blood Cancer Day, am 28. Mai stellt das Unternehmen AstraZeneca die neue Webseite www.cll-info.de vor. Sie richtet sich an PatientInnen und Angehörige, die sich über Blutkrebs, speziell die chronische lymphatische Leukämie, kurz CLL, und deren Behandlungsoptionen sowie den täglichen Umgang mit der Erkrankung informieren möchten. Darüber hinaus sind auf der Webseite hilfreiche Serviceangebote zu finden. Das Besondere: Die Inhalte wurden in Zusammenarbeit mit Betroffenen erstellt.

Weltweit sind etwa 3,1 Millionen PatientInnen von einer hämatologischen Krebserkrankung betroffen.1 Allein in Deutschland erkrankten 2017 etwa 13.900 Menschen neu an einer Leukämie.2 Die chronische lymphatische Leukämie, kurz CLL, zählt dabei zu den häufigsten Leukämien bei Erwachsenen. Die Erkrankung tritt vor allem im höheren Lebensalter auf – Frauen sind bei der Erstdiagnose im Durchschnitt 72, Männer 75 Jahre alt, wobei Männer etwa doppelt so häufig betroffen sind wie Frauen. Generell können aber auch jüngere Menschen an einer CLL erkranken.2

World Blood Cancer Day: Aufmerksamkeit und Unterstützung
Um auf die bösartige Erkrankung aufmerksam zu machen, hat die internationale, gemeinnützige Organisation DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) im Jahr 2014 den World Blood Cancer Day (WBCD) ins Leben gerufen, der jährlich am 28. Mai stattfindet. Dieser globale Aktionstag soll auf Blutkrebs aufmerksam machen und ist dem Kampf gegen die Krebserkrankung gewidmet. Ziel ist es, Betroffenen auf der ganzen Welt Unterstützung entgegenzubringen und Einzelpersonen, FreundInnen, Familien, Gemeinden, Unternehmen, Organisationen und alle zusammenzubringen, die bereit sind, zu unterstützen.

www.cll-info.de – Informationen rund um die chronische lymphatische Leukämie
Anlässlich des diesjährigen WBCD stellt AstraZeneca eine neue Webseite zum Thema CLL zur Verfügung, die sich an PatientInnen, Angehörige und Interessierte richtet. In verständlicher Sprache finden sich auf www.cll-info.de Informationen rund um das Krankheitsbild, beispielsweise zu den Symptomen, den Ursachen und den unterschiedlichen Stadien. Neu diagnostizierte PatientInnen erhalten wertvolle Tipps zum Umgang mit ihrer Erkrankung; dazu gehören auch nützliche Informationen zur Suche nach sowie zur Vorbereitung auf den Besuch bei Ärztinnen und Ärzten.

In der Rubrik „Behandlung“ werden unterschiedliche Therapiemöglichkeiten verständlich dargestellt und unter „Hilfe & Services“ finden sich unter anderem Kontaktdaten zu Selbsthilfegruppen und PatientInnenforen, Erläuterungen zu den wichtigsten Fachbegriffen sowie Materialien zum kostenfreien Download. Abgerundet wird das Angebot durch anschauliche PatientInnen- und ExpertInnenvideos zu verschiedenen Themenkomplexen, beispielsweise zu Sport oder Psyche, und einen interaktiven Wissenstest zur CLL.

* ENDE *


Die neue Webseite www.cll-info.de richtet sich an PatientInnen und Angehörige, die sich zur chronischen lymphatischen Leukämie informieren möchten.

 

Ihre Ansprechpartnerin
Iris Ewert
AstraZeneca GmbH
Tinsdaler Weg 183
22880 Wedel
Tel.: 04103 / 708 93037
E-Mail: iris.ewert@astrazeneca.com


Referenzen

  1. Weltgesundheitsorganisation. Worldwide Cancer Fact Sheet 2018 (Incidence, Mortality and Prevalence by cancer site). Online verfügbar unter: http://gco.iarc.fr/today/data/factsheets/populations/900-world-fact-sheets.pdf (Letzter Aufruf: 25.05.2021).
  2. Zentrum für Krebsregisterdaten, Robert-Koch-Institut. Leukämien. Stand: 13.04.2021. Online verfügbar unter: https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Leukaemien/leukaemien_node.html (Letzter Aufruf: 25.05.2021).

DE-35529