Mit Ge(n)wissheit durchs Leben: Das neue Wissensportal zum Thema Genmutationen bei Krebs

Neue Patientenwebsite gen-wissheit.de ab sofort online

Haar/Wedel, 14. Juli 2021 – „BRCA-Gene“ – vermutlich haben viele Menschen diesen Begriff schon einmal im Zusammenhang mit Schauspielerin Angelina Jolie gehört. Vor einigen Jahren wurde bei ihr eine sogenannte BRCA-Mutation nachgewiesen, die das Risiko für verschiedene Krebserkrankungen, darunter Brust-, Eierstock-, Bauchspeicheldrüsen- und Prostatakrebs erhöht. Auch andere Gene können ähnlich wie BRCA an der Entstehung von Krebs beteiligt sein. Hoffnung geben zielgerichtete Therapien, die im Falle solcher Mutationen eingesetzt werden können. Aber wie hängen Genmutationen und ihre Folgen mit Krebs und zielgerichteten Therapien genau zusammen? Für welche PatientInnen kommt ein Test auf Genmutationen und ihre Folgen für die Therapieplanung infrage und wann ist ein Test auch für Angehörige sinnvoll? Umfassende und verständliche Antworten auf diese und weitere Fragen finden PatientInnen, Angehörige und Ratsuchende ab sofort auf dem neuen Wissensportal www.gen-wissheit.de. Einen besonderen Service bietet die Website mit einem Leitfaden für das ÄrztInnen-PatientInnen-Gespräch – dieser kann PatientInnen dabei helfen, Fragen mit dem Arzt oder der Ärztin direkt zu klären.

Nach der Diagnose Krebs werden PatientInnen meist mit einer Fülle an komplexen medizinischen Informationen konfrontiert, die für sie häufig schwer verständlich sind. Die neue digitale Plattform gen-wissheit.de ist auf die Bedürfnisse der PatientInnen zugeschnitten und unterstützt sie und ihre Angehörigen dabei, die Informationen besser zu verstehen sowie vertiefen zu können. Das benutzerfreundliche und interaktive Portal erklärt anhand von Texten, Illustrationen und Videos den Zusammenhang zwischen Genmutationen und der Krebsentstehung. Darüber hinaus wird die Bedeutung von Genveränderungen für die Therapieplanung sowie die damit einhergehende Relevanz von Tests auf Genmutationen und ihre Folgen verdeutlicht. Die Inhalte sind dabei verständlich und einfach aufbereitet, sodass auch PatientInnen sowie Angehörige, die sich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigen, diese verstehen.

„Ich finde es wichtig, dass PatientInnen und Angehörige bereits bei der Diagnose Krebs auf leicht verständliche Informationen zugreifen können. Diese sollten sie nicht nur auf der sachlichen, sondern auch auf emotionaler Ebene abholen. Es war mir ein persönliches Anliegen bei gen-wissheit.de aus der Perspektive der PatientInnen mitzuwirken. Mit der Website wird PatientInnen Wissen zu möglichen Genmutationen und dadurch auch ein Stück Sicherheit im Umgang mit ihrer Erkrankung sowie Therapie mit an die Hand gegeben. Verständliche Informationen unterstützen das Gespräch auf Augenhöhe mit dem Arzt oder der Ärztin,“ so Doris Schmitt, Brustkrebs-Patientin.

Ein auf das Thema zugeschnittener Gesprächsleitfaden, der auf gen-wissheit.de bereitgestellt wird, hilft PatientInnen dabei, offene Fragen im engen Austausch zu stellen und direkt zu klären. Ein Glossar mit erläuterten Fachbegriffen, eine Übersicht unterstützender Anlaufstellen bzw. Ansprechpartner aus den Bereichen Medizin, Recht & Soziales und Psychologie und kostenfreie Materialien zum Downloaden runden das Informationsangebot von Ge(n)wissheit ab.

Abb. 1: Startseite von gen-wissheit.de: Hintergründe von Genmutationen bei Krebs besser verstehen

Ge(n)wissheit ist ein Service der Pharmaunternehmen AstraZeneca und MSD Sharp & Dohme.

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.gen-wissheit.de.

 

Ihre AnsprechpartnerInnen

Katrin Meyer zu Borgsen
PR Manager
AstraZeneca GmbH
Tinsdaler Weg 183
22880 Wedel
Tel.: +49 4103 708 3544
E-Mail: Katrin.MeyerzuBorgsen@astrazeneca.com
Ellen Drechsler
Communication Specialist
MSD SHARP & DOHME GMBH
Lindenplatz 1
85540 Haar
Tel.: +49 89 45 61-14 28
E-Mail: ellen.drechsler@msd.de

DE-37192/2021