Nachhaltigkeit

Für AstraZeneca bedeutet Nachhaltigkeit, Teil einer gesunden Gesellschaft zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Wir wollen mit unserer Arbeit einen Beitrag leisten, um unsere Welt täglich ein bisschen besser und lebenswerter zu machen – ebenso, wie die bereits umgesetzten Verbesserungen für die Zukunft zu verankern.


Was wir für Nachhaltigkeit tun

Als weltweit tätiges Unternehmen ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, uns an all unseren Standorten gesellschaftlich zu engagieren. Diese globale Verantwortung ist nicht zuletzt ein festgeschriebener Bestandteil unserer Unternehmenskultur. So haben wir z.B. mit einem Programm zur Bekämpfung von Bluthochdruck in Afrika seit 2014 bereits deutlich mehr als eine Million Patienten erreicht.

In Deutschland richten wir unseren Fokus auf viele regionale Projekte, etwa zur Unterstützung von Familien bei schweren Erkrankungen von Familienmitgliedern, zur Verbesserung der Lebensumstände von jungen Menschen, die auf der Straße leben oder auch zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Wir kümmern uns um andere: Allein im Jahr 2015 hat AstraZeneca Deutschland Patientenorganisationen, Selbsthilfegruppen und gemeinnützige Organisationen, die in unseren Therapiegebieten tätig sind, unterstützt – mit einer Gesamtsumme von fast 155.000 Euro. Dazu engagieren wir uns in unserer direkten Nachbarschaft, z.B. für die Gesundheitsaufklärung von Jugendlichen in sozialen Brennpunkten und in Kooperationen mit Schulen.



Unsere Nachhaltigkeitsprojekte